Analysieren Sie Ihre Daten – in 5 Schritten zum Erfolg

Analysieren Sie Ihre Daten – in 5 Schritten zum Erfolg

von 13. September 2017

Daten analysieren muss sein

Beitrag 1 – Im Blog-Post Eine Datenanalyse: Das Runde muss ins Eckige haben wir Sie auf hoffentlich unterhaltsame Art und Weise auf den Weg einer fiktiven Datenanaylse mitgenommen. Hier haben unsere Protagonisten schon einige, teils „schmerzliche“ Erfahrungen gesammelt, die ich in meinen folgenden Posts noch einmal auf eher technische Weise mit Ihnen teilen möchte. Denn wer sich auf die steigenden Anforderungen an die Prozessindustrie einstellen will, muss die Effizienz der Betriebs- und Produktionsabläufe steigern. Klar kommen jetzt wieder die bekannten Schlagworte Big Data und Industrie 4.0. Auch wenn Sie das in letzter Zeit schon so oft gehört haben, macht es doch Sinn, sich damit auseinanderzusetzen. Es muss ja nicht gleich Big Data sein, aber sich grundsätzlich mit Ihren Daten auseinanderzusetzen, wird zunehmend wichtig werden. Schaffen sie also frühzeitig die Basis hierfür.

5 Schritte einer Datenanalyse

Wer schon mal eine Datenanalyse durchgeführt hat, weiß, dass der Aufwand teilweise beträchtlich sein kann. Oft – ich will Ihnen  jetzt nicht versprechen: immer – ist der Nutzen es aber wert. Und wer sich vorab über die Qualität und Sammlung seiner Daten Gedanken macht, kann sich viel Arbeit sparen. Hier zeigt sich wieder, dass Erfahrung immens wichtig ist. Viel Erfahrung hat der Big Data-Fachausschuss des VDI in seinem Statusreport “Chancen mit Big Data – Best Practice” zusammengefasst. Es gibt sicher viele Darstellungsweisen der Schrittabfolge in Datenanalyseprojekten. Die VDI-Variante deckt sich jedoch sehr gut mit meinen eigenen Erfahrungen, so dass ich mich weitestgehend hieran orientieren werde.

Schaubild Daten analyse in 5 Schritten

Das Schaubild zeigt Ihnen die Schritte einer Datenanalyse, die auf der, auch international, bekannten DMAIC-Methode von Six Sigma-Projekten beruhen. Der Werkzeugkasten Define – Measure – Analyse – Improve – Control wird also um Verfahren und Herangehensweisen erweitert, durch die auch die Verarbeitung großer Datenmengen ermöglicht wird.

Bleiben Sie dabei – oder besser: Legen Sie los!

Vielleicht haben Sie bemerkt, dass ich den Begriff Big Data etwas meide und eher von Datenanalyse spreche. Klar ist der Workflow für Big Data-Projekte geeignet. Sie können ihn aber auch für kleinere Projekte anwenden und hierzu möchte ich diejenigen von Ihnen ermutigen, für die das Thema neu ist! Folgen Sie mir also in den nächsten Posts durch die Schritte einer Datenanalyse. Hier noch einmal kurz zusammengefasst, was Sie erwartet.

1. Schritt: Define: Lohnt sich eine Datenenalyse und wie bringen Sie Struktur in Ihr Projekt?

Wir starten am 27.09.2017, mit dem erstem Schritt Define. Hier legen Sie die Basis für ein erfolgreiches Datenanalyseprojekt. Schätzen Sie das Potential ab, stellen Sie die richtigen Fragen und strukturieren Sie ihr Projekt. Je genauer Sie hier bereits arbeiten, desto zielgerichteter können Sie später Ihre Analyse durchführen.

2. Schritt: Measure: Was müssen Sie bei der Auswahl der Daten beachten und wo lauern Schwierigkeiten?

3. Schritt: Analyse: Welche Aspekte sollten Sie bei einer Datenanalyse im Auge behalten?

4. Schritt: Improve: Wie lassen sich Analyseergebnisse in Lösungen zur Steigerung der Effizienz umsetzen?

5. Schritt: Control: Wie schätzen Sie die Effizienz Ihrer Lösung ab und wie können Sie bereits vorab das Potential bestimmen?

Haben wir Ihr Interesse entfacht? Bleiben Sie gespannt und verfolgen Sie die nächsten Posts. Die Veröffentlichungsdaten werden entsprechend bekannt gegeben. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Feedback ist immer willkommen.

Wir freuen uns auf Sie. Bis zum nächsten Mal.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar
  1. AH99
    #1 AH99 14 September, 2017, 09:42

    klasse Artikel. Kurz, prägnant, hilfreich.

    Reply this comment
    • Silke Müller
      Silke Müller Author 14 September, 2017, 10:53

      Das freut mich sehr! Dann bleiben Sie dabei und bekommen Sie in meinen folgenden Beiträgen weitere hilfreiche Informationen.
      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Silke Müller

      Reply this comment

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.