AK-PAT Kolloquium – Integration in jeder Form

AK-PAT Kolloquium – Integration in jeder Form

von 10. November 2017

AK-PAT Kolloquium – Gehen Sie hin!

Dialog kann jeder. Vom 20. bis 22. November treten wir in den Trialog mit Wissenschaftlern, Anwendern und anderen Geräteherstellern, auf dem von der DECHEMA veranstalteten PAT-Kolloquium des Arbeitskreises Prozessanalytik. Der Themenschwerpunkt lautet diesmal Prozessführung in der modernen Produktion Brückenschläge von der Fertigungstechnik zur Industrie 4.0.

Einzelkämpfer war gestern

Gerade im Bereich der PAT kommt keiner alleine zurecht. Der Austausch im Bereich der Forschung, der Entwicklung, der Systemlösungen und der Anwendungen ermöglicht die Dynamik, die den PAT-Bereich derzeit auszeichnet; durch neue bzw. in ihrer Leistungsfähigkeit gesteigerte analytische Verfahren, durch die Zusammenführung von Technologien und letztlich Industrie 4.0 und IIoT als zugleich technische und marktwirtschaftliche Treiber. Als Hersteller fühlen wir uns angesprochen und eingeladen, an diesem Trialog teilzunehmen.

Deshalb sind wir wieder dabei als Sponsor, Aussteller und Teilnehmer.

Treffen Sie uns

Einer unserer Schwerpunkte ist die Analysensystemintegration. Es reicht nicht aus, neue Analysentechnologien zu haben. Sie müssen prozesstauglich gemacht und letztlich zu einer im Prozess funktionierenden Gesamtlösung integriert werden. Für die Integration großer Analysenlösungen bzw. -container ist große PAT-Kompetenz, professionelles Projektmanagement und lokale wie auch überregionale Präsenz erforderlich. Aber auch für leistungssteigernde Detail-Upgrades sind diese Fähigkeiten wichtig. Also auch wir bringen zusammen.

SWAS-Panel & Prozess-Laserspektrometer

Eigentlich müssten wir mit einem großen Analysencontainer an der Ausstellung des Kolloquiums teilnehmen.  So viel Platz ist aber nicht. Deshalb präsentieren wir ein SWAS-Panel (Steam and Water Analysis) als kompaktes Beispiel für die Systemintegration und unser Prozess-Laserspektrometer als Beispiel für Prozesstauglichkeit eines analytischen Verfahrens.

Worauf wir uns freuen

Auf den Austausch mit Ihnen – den Wissenschaftlern, den Anwendern und den Hersteller-Kollegen, – zum Thema PAT auf dem Kolloquium und in der Ausstellung und – zugegeben – auch auf dem Gesellschaftsabend.

Interesse an der Veranstaltung? Oder sogar schon ein Ticket? Dann melden Sie sich. Wir vereinbaren gerne einen Termin. Oder nutzen Sie den Kommentar.

Mehr spannendes über Prozessanalysentechnik hier lesen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.