Analysensystemintegration – global und lokal

Analysensystemintegration – global und lokal

von 14. Juni 2017

Manche Integratoren für Analysensysteme arbeiten global, andere sind lokal unterwegs. Beide Arten der Analysensystemintegration mögen Vor- und Nachteile haben.

Der globale Riese

Der globale Integrator hat üblicherweise einen sehr großen Erfahrungshintergrund und kennt Anforderungen in anderen Ländern oder gar auf anderen Kontinenten aus eigener Praxis

  • gesetzliche Anforderungen
  • Standards
  • Zertifikate
  • technische „Best Practice“

Präsenz und Unterstützung an fernen Orten sind Gold wert. Vor allem auch, wenn es im späteren Betrieb der Anlage um Troubleshooting, Reparatur, Wartung oder andere After-Sales-Dienstleistungen geht.

Auf der anderen Seite kann dies bedeuten: Weite Reisen für Absprachen, Freigaben etc., Sprachunterschiede und vielleicht ungewohnte Prozesse oder Vorgehensweisen. Lohnt sich das für ein Standardprojekt am Ort? Lohnt sich das für eine Handvoll Utility Panels?

Der lokale Nachbar

Der lokale Integrator spricht Ihre Sprache und kennt sich mit den lokalen Anforderungen bestens aus. Besprechungen finden womöglich bei Ihnen im Werk statt und auch ein Besuch bei Ihrem Zulieferer, z.B. für einen FAT, ist nicht mit einer Weltreise verbunden. Eine angenehme und effiziente Zusammenarbeit. Wenn der doch auch in “Weitwegistan” präsent wäre.

Man muss den Integrator wohl nach den Anforderungen aussuchen.

Kleines Projekt: Utilitypanel für ein Laserspektrometer (mit CD zum Größenvergleich)

Kleines Projekt: Utilitypanel für ein Laserspektrometer (mit CD zum Größenvergleich)

Großes Projekt: Komplette Messstation für eine Anlage

Großes Projekt: Komplette Messstation für eine Anlage

Analysensystemintegration bei Yokogawa

Wir versuchen, Beides zu sein: Überall präsent, nah am Kunden und nah am Projekt. Das gelingt, weil unsere Vertriebsniederlassungen unsere lokalen Kunden sowieso mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen bedienen. Deshalb sind wir kompetente Ansprechpartner. Auf der anderen Seite gibt es globale und lokale Yokogawa Analytical System Integration Centers. Damit steht weltweite Expertise und Präsenz zur Verfügung. Auf der anderen Seite steht ein lokaler Ansprechpartner für Alles zur Verfügung. In der Regel bei uns in Ratingen. Wir glauben, auf diese Weise sowohl große, ferne Projekte als auch das kleinere, lokale Upgrade einer Analysenlösung gleichfalls bedienen zu können.

Mehr zu Analytical System Integration bei Yokogawa erfahren? Beitrag lesen: ASI – wir können klein und groß

Wir sind an Ihrer Sicht interessiert. Treffen wir damit den Nerv? Was erwarten Sie von einem Systemintegrator?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.