Artikel von Niklas Frielingsdorf

Energie-Ersatzteilplattform Sparox: Yokogawa neuer Partner von Wien Energie

In Österreich geht Wien Energie mit dem ersten Online-Marktplatz für Ersatzteile im Energiesektor im deutschsprachigen Markt an den Start. „Damit setzen wir bei der Beschaffung am Energiemarkt neue Maßstäbe. Das ist ein wesentlicher Schritt in Richtung Digitalisierung und vernetzter Plattform-Wirtschaft“, erklärt Wien-Energie-Geschäftsführer Michael Strebl mit Blick auf die junge Online-Plattform. Auf der Plattform Sparox gehandelt werden dabei vor allem Ersatzteile, die im Energiesektor für den Anlagenbetrieb benötigt werden. Zu dem Partnern gehört auch die Yokogawa GesmbH, die im ersten Schritt auf Sparox unter anderem Sensoren für Temperatur, ph-Wert, Leitfähigkeit und den Schwebekörper-Durchflussmesser Rotameter anbietet.

Weiterlesen

1. Blog-Umfrage: Nur 12,5 Prozent setzen aktuell Plant-Security-Strategie um

„Hat Ihr Unternehmen bereits eine konkrete Plant-Security-Strategie?“ Diese Frage haben wir in der ersten Kurzumfrage auf unserem Chemie-und-Pharma-Blog gestellt, die am vergangenen Freitag, 11. Oktober, ausgelaufen ist. Die Antwortmöglichkeiten aus den insgesamt vier gegebenen Optionen verteilten sich wie folgt:
„Nein, noch keine Strategie“ wählten insgesamt 37,5 Prozent der Teilnehmer. 25 Prozent teilten mit, dass sie oder ihr Unternehmen sich derzeit diesbezüglich in der Planungs- /Evaluierungsphase befinden. Lediglich 12,5 Prozent der Umfrageteilnehmer erklärten, dass sich ihre Plant-Security-Strategie bereits in der konkreten Umsetzungsphase befindet.  

Weiterlesen

Yokogawa freut sich auf Auftritt bei Meorga MSR-Messe in Landshut

Die Yokogawa Deutschland GmbH freut sich auf den vierten und letzten Auftritt bei Meorga MSR-Spezialmessen in diesem Jahr. Am Mittwoch, 23. Oktober, präsentiert das mehrköpfige Standteam inmitten der rund 150 Aussteller in der Sparkassen Arena an der Niedermayerstraße 100 in Landshut auf dem 21 Quadratmeter großen Messestand (E5) einige Exponate des umfangreichen Yokogawa-Portfolios.
Von 8 bis 16 Uhr stehen bei der Meorga MSR-Spezialmesse Südost diesmal der TDLS 8000, Rotamass TI, der Gaschromatograf (GC) 8000, der seit einiger Zeit auch in Europa erhältliche Sushi Sensor sowie der Brandmelder DTSX1 im Fokus.

Weiterlesen

DECHEMA und AK PAT freuen sich auf das Herbstkolloquium

om 25. Bis zum 27. November ist es wieder soweit: Die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) und der AK PAT (Arbeitskreis Prozessanalytik) laden zum Herbstkolloquium Prozessanalytik ein. Im Feierabendhaus bei Evonik in Marl lautet der Themenschwerpunkt während der 15. Auflage des zweitägigen Fachtreffens „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“.  Wie eben diese in den einzelnen Anwendungen eingesetzt wird, soll anhand von dezidierten Beispielen aus der industriellen Praxis gezeigt und diskutiert werden.

Weiterlesen

Sushi-Sensor und spannende Gespräche: der Messebericht zum Yokogawa-Auftritt bei der ILMAC 2019

Für Stefan Lugert ist der Fall klar: „Die ILMAC ist einfach eine tolle Gelegenheit, mit Kunden, aber auch möglichen Kunden ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und zu erfahren, wo ihre Bedürfnisse liegen. Das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder“, sagt der Yokogawa-Countrymanager der Schweiz über die führende Schweizer Fachmesse für Labor- und Prozesstechnologie, die von Dienstag, 24. September, bis inklusive Freitag, 27. September 2019 in der Messe Basel stattfindet.
Yokogawa, mit einem insgesamt sechsköpfigen Messeteam bei der ILMAC vertreten, präsentierte auf dem ordentlich besuchten und rund 20 Quadratmeter großen Messestand als einer von rund 450 Ausstellern eine kleine Auswahl seiner Lösungen und Produkte für die Bereiche Prozessautomatisierung und Test- und Messtechnik. Neben dem Rotamass Prime 1H war auch ein Touch Tisch vor Ort, über den ausführliche Informationen zu Rotamass, Plant Security oder Sencom abgerufen werden konnten. Doch Yokogawas „Zugpferd“ bei diesem Branchentreff in Basel war der nun auch in Europa erhältliche Sushi-Sensor.

Weiterlesen

ILMAC 2019 in Basel: die Stimmen des Yokogawa-Teams

Vom 24. bis zum 27. war ein mehrköpfiges Yokogawa-Messeteam bei der ILMAC in Basel mit einem Messestand anwesend. Auf diesem wurden einige Komponenten des umfangreichen Lösungs- und Produktportfolios für die Bereiche Prozessautomatisierung präsentiert. Neben zahlreichen interessanten Gesprächen zeigte sich das Yokogawa-Messeteam auch zufrieden mit Frequentierung. Die Stimmen im Video.

Weiterlesen

Spannendes Branchenevent: Yokogawa freut sich auf die ILMAC in Basel

Vom 24. bis zum 27. September 2019 präsentiert sich Yokogawa mit einem eigenen Stand auf der ILMAC in der Messe Basel. Als Highlights des Messe-Portfolios für das Schweizer Branchenevent gelten der Sushi-Sensor und die Plant Security Convention, die am Mittwoch, 25. September, im Messeturm Basel stattfindet.

Weiterlesen

Yokogawa präsentiert Sushi-Sensor bei gelungener Meorga MSR-Messe in Ludwigshafen

Auf dem Meorga MSR-Stand beim gelungenen Messeauftritt in Ludwigshafen war der nun auch in Europa verfügbare Sushi-Sensor von Yokogawa der heimliche „Star“.

Weiterlesen

Neue Umfrage: Hat Ihr Unternehmen eine Plant-Security-Strategie?

Der Yokogawa-Industrieblog verfügt nun über ein neues Umfragetool, welches direkt auf der rechten Seite der Startseite zu finden ist. Darüber können spannende Fragen rund um die Automatisierungs- und Prozessindustrie beantwortet werden. Das Thema der ersten Umfrage lautet: Hat Ihr Unternehmen bereits eine konkrete Plant Security Strategie?

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Weit mehr als Terminator, K.I.T.T. oder R2-D2

Künstliche Intelligenz? Klar, das sind doch Roboter oder Androiden. Also beispielsweise der kleine R2-D2 aus der Star-Wars-Saga oder der Terminator aus dem gleichnamigen Hollywood-Blockbuster vom Meisterregisseur James Cameron. Auch K.I.T.T, das Kultauto von David Hasselhoff in 80er Jahre-Serie „Knight Rider“ mit der eigenen Persönlichkeit ist doch KI. Mitnichten. Vielmehr ist KI – auf den einfachsten Nenner gebracht – in erster Linie eine praktisch lernfähige und sich auf dieser Basis selbst verbessernde Computer-Software. Und diese umgibt uns schon jetzt fast überall.

Weiterlesen