Safety & Security

…Menschen und Anlagen optimal schützen.

 

KRITIS – was ist das eigentlich? (Teil 2)

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden: Schließlich sind wir alle ausnahmslos darauf angewiesen, dass der Strom aus der Steckdose kommt, unser Trinkwasser aus dem Hahn fließt, die IT und das Verkehrsnetz funktionieren – Stichwort: Lebensadern unserer Gesellschaft.

Weiterlesen

KRITIS – was ist das eigentlich? (Teil 1)

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden: Schließlich sind wir alle ausnahmslos darauf angewiesen, dass der Strom aus der Steckdose kommt, unser Trinkwasser aus dem Hahn fließt, die IT und das Verkehrsnetz funktionieren – Stichwort: Lebensadern unserer Gesellschaft.

Weiterlesen

“Um technische Synergien effektiv nutzen zu können, müssen die Technologien sicher und handhabbar sein”

Im Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung werden moderne Informations- und Kommunikationstechnologien zukünftige Produktionslandschaften extrem verändern: Alle am Herstellungsprozess beteiligten Systeme und Maschinen werden in digitalen Netzwerken miteinander verbunden. Diese intelligenten Systemnetzwerke ermöglichen selbstorganisierende Prozesse, in die die Akteure entlang der Wertschöpfungskette weltweit eingebunden sind. Der gesamte Produktlebenszyklus wird gleichzeitig transparent und nachvollziehbar. Dieser starke Wandel wird zu einer völlig intelligenten, selbstorganisierenden, vernetzten Produktionswelt führen, in der intelligente Fabriken die Norm sind. Deutlich mehr Flexibilität und Effizienz sowie eine zunehmende Individualisierung der Produkte (Losgröße 1) sind das Ergebnis – ein Muss für die internationale Wettbewerbsfähigkeit in der Welt von morgen. Industry 4.0 mag grundsätzlich leicht verständlich sein, doch sollten wir darauf achten, seine Komplexität oder die Fallstricke bei der Umsetzung nicht zu unterschätzen. Die Basis – ein 360°-Konzept für die Anlagensicherheit aus einer starken Kombination von Cybersicherheit, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit – ist dabei entscheidend.

Weiterlesen

Sind mein Haus oder meine Anlage attraktiv für Kriminelle? (Teil 2)

Gerade während der Urlaubswochen steigt die Gefahr von Einbrüchen. Denn während wir in den Ferien sind, können sich die Einbrecher in aller Ruhe ans Werk machen. Doch – und hier liegt eine der entscheidenden Gemeinsamkeiten mit der Plant Security – mit Hilfe moderner Security-Instrumentarien und sensiblem, vorausschauendem Verhalten lässt sich diese Gefahr stark minimieren.

Weiterlesen

Sind mein Haus oder meine Anlage attraktiv für Kriminelle? (Teil 1)

Gerade während der Urlaubswochen steigt die Gefahr von Einbrüchen. Denn während wir in den Ferien sind, können sich die Einbrecher in aller Ruhe ans Werk machen. Doch – und hier liegt eine der entscheidenden Gemeinsamkeiten mit der Plant Security – mit Hilfe moderner Security-Technik und sensiblem, vorausschauendem Verhalten lässt sich diese Gefahr stark minimieren.

Weiterlesen

Ein stabiles Fundament für die digitale (Anlagen-)Zukunft

Die Digitalisierung bietet große Chancen für die Industrie, das ist kein Geheimnis. Umso wichtiger ist es, Ihre Anlage auf ein sicheres Fundament zu stellen.
Die Netzwerk- und Systemsicherheit in industriellen Prozessleitsystemen sind vor diesem Hintergrund  wichtiger Faktor. Stichwort: Plant Security.

Weiterlesen

Digitalisierung verändert unser Leben

Das Innovationspotential durch die Digitalisierung mitsamt ihrer digitalen Technologien ist unendlich – insbesondere im Hinblick auf die Synaptic Business Automation. Mit dem unternehmerischen Innovationsmindset und Methodiken wie der SBA lassen sich viele Ideen finden und umsetzen. Vor diesem Hintergrund ist es natürlich unabdingbar, dass in digitaler Hinsicht das sicherheitstechnische Fundament gelegt wird – Stichwort: Plant Security.

Weiterlesen

Vortrag zu Secure Remote Services bei der REV2018 – Teil 2

Nach einer kurzen Einführung in das Thema im ersten Teil des Vortrags bei der REV2018 in Düsseldorf zum Thema Secure Remote Services spricht Chee Hoe Lee im zweiten Teil darüber, wie Betriebsleiter und -besitzer ihr Vermögen optimal nutzen können. Außerdem gibt er unter anderem einen Überblick über Lifecycle Performance Care Services und welche Herausforderungen und Vorteile damit verbunden sind.

Weiterlesen

Vortrag zu Secure Remote Services bei der REV2018 – Teil 1

In unserem Vortrag im Rahmen der REV2018 am 22. März 2018 an der Fachhochschule Düsseldorf zum Thema Secure Remote Services sprach Chee Hoe Lee, Global AI Cyber ​​Security Evangelist, Sicherheitsberater für Europa, über sichere Remote-Dienste und warum es so wichtig ist, Netzwerkarchitektur zu definieren, Hardware-Schutz zu leisten oder eine geeignete Zugangskontrolle zu haben.

Weiterlesen

Drahtlos sicher bis SIL2 mit PROFIsafe

Funktionale Sicherheit und drahtlose Kommunikation fügen sich nahtlos in Yokogawas japanisches Bild von Tradition und Moderne ein. Mit der Version 4.03.10 von ProSafe RS wurde bereits 2017 eine drahtlose Kommunikation im Bereich der sicherheitsgerichteten Steuerungen vorgestellt. Über die Datenübertragung via ISA 100 Wireless ist diese Lösung ein wahrer Champ. Dank der verwendeten sicheren Kommunikation nach Standard von PROFIsafe geht man sowohl bei der funktionalen als auch bei der Cyber-Sicherheit keine Kompromisse ein. Bei PROFIsafe handelt es sich um eine Technologie, bei der PROFINET oder PROFIBUS für funktionale Sicherheit eingesetzt werden kann.

Weiterlesen