ILMAC 2019 in Basel: die Stimmen des Yokogawa-Teams

ILMAC 2019 in Basel: die Stimmen des Yokogawa-Teams

26. September 2019

Vom 24. bis zum 27. war ein mehrköpfiges Yokogawa-Messeteam bei der ILMAC in Basel mit einem Messestand anwesend. Auf diesem wurden einige Komponenten des umfangreichen Lösungs- und Produktportfolios für die Bereiche Prozessautomatisierung präsentiert. Neben zahlreichen interessanten Gesprächen zeigte sich das Yokogawa-Messeteam auch zufrieden mit Frequentierung. Ebenfalls zufriedenstellend: die Rückmeldungen der Besucher des Messestandes bei der führenden Schweizer Fachmesse für Labor- und Prozesstechnologie zu den unterschiedlichen Exponaten.

Große Nachfrage nach Sushi-Sensor

Insgesamt wurden vom Veranstalter rund 12 000 Besucher über die vier Messetage erwartet. Unter dem Messepublikum sei auch der Sushi-Sensor sehr gefragt gewesen. Doch auch der Rotamass Prime 1H sowie der Touch Tisch, über den ausführliche Informationen zu Rotamass, Plant Security oder Sencom abrufbar sind, zogen einiges Interesse auf sich.

Im folgenden Video sind die Einschätzungen zum Yokogawa-Messeauftritt bei der ILMAC von einigen Yokogawa-Mitarbeitern zu sein. Zu ihnen gehören Stefan Lugert, Countrymanager Yokogawa Switzerland, Ingo Pichler, Integrated Solution Consultant bei Yokogawa Deutschland GmbH, Ulrich Hüchtebrock und Fatma Evren, Industrial Marketing Managerin Yokogawa Deutschland GmbH, zusammengefasst.

Die Stimmen des Yokogawa-Messeteams im Video

 


Spannendes Branchenevent: Yokogawa freut sich auf die ILMAC in Basel

Sushi-Sensoren: die Smart Health Gadgets für die Prozessindustrie

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.