Plant Security – Der entscheidende Schachzug

Plant Security – Der entscheidende Schachzug

von 26. März 2018

Ihre Plant Security Roadmap

Die Digitalisierung ist kein temporäres Phänomen, das nach einiger Zeit abklingen bzw. ausgeschöpft sein wird. Eine McKinsey Studie (Februar 2018) sagt Unternehmen eine Steigerung des Produktivitätswachstum von 2% pro Jahr voraus. Wenn diese verstärkt digitale Technologien und Infrastrukturen nutzen. Um sich langfristig auf dem Wettbewerbsstarken Markt etablieren zu können, muss man Strategien für digitale Transformationsprozesse aufstellen und umzusetzen. Das haben auch bereits viele Unternehmen und große Player auf dem Markt erkannt! Plant Security ist der entscheidende Schachzug.

Langfristiger Prozess

Die digitale Transformation ist ein langfristiger Prozess, der sich über mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte erstrecken wird. Deshalb ist es essentiell, dass nicht nur ein Zukunftsbild für den Soll-Zustand existiert, sondern auch eine klar strukturierte Roadmap für eine schrittweise Umsetzung der geforderten Schachzüge. Denn wer die richtigen Maßnahmen zur falschen Zeit umsetzt, kann später ins Stolpern geraten.

Der Grundstein für eine smoothe Digitalisierung ist eine Plant Security-Strategie. Damit bereiten Sie sich ideal für den Einsatz neuerster digitaler Technologien und Applikationen vor. Vernetzungen mit anderen Partnern in der kompletten Supply Chain sind möglich. Zusammen bringen diese Ihnen beträchtliche Kostenersparnisse ein. Somit können auch profitable, innovative, digitale Geschäftsprozesse agil, flexibel und insbesondere sicher vorangetrieben werden!

Treiber und Gestalter von Plant Security

Die Plant Security-Strategie betrifft die gesamte Organisation und kann tiefgreifende Veränderungen mit sich führen. Doch nur so können die digitalen Transformationsprozesse in erster Linie safe und  secure, sowie effizient gestaltet und umgesetzt werden. Umso wichtiger ist es hier, einen vertrauensvollen Partner an der Seite zu haben, der sich exzellent mit den Do’s und Dont‘s der Operational Technology (OT) und Information Technology (IT) auskennt.

Die Tücken der Digitalisierung meistern

Viel zu oft wird die Digitalisierung lediglich auf Tools und Technologien reduziert. Das greift zu kurz. Die gesamte Anlagenarchitektur und Systemlandschaft muss zu allererst unter die Lupe genommen werden. Der Sicherheitszustand der Anlage muss ganzheitlich analysiert werden. Dabei werden alle Aspekte der funktionalen Sicherheit und der IT-Sicherheit gleichermaßen untersucht. Bestehende Schwachstellen müssen ausgebessert werden.

Das Plant Security-Portfolio von Yokogawa beinhaltet die funktionale Sicherheit (Safety, IEC 61511) als festen Bestandteil. Darauf aufbauend, folgt es internationalen Normen und Empfehlungen: z.B. der International Electrotechnical Commission (IEC) 62443, nationalen Empfehlungen, z.B. der NAMUR (NE) 153 und 163 und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) – insbesondere auch für kritische Infrastrukturen (KRITIS). Abgestimmt mit ihren individuellen Anforderungen ergibt sich die ganzheitliche Anlagensicherheit.

Sie fragen sich jetzt, womit Sie am besten beginnen sollten? Sprechen Sie uns gerne an, damit wir für Sie ein maßgeschneidertes 360° Security-Konzept mit State-Of-The-Art-Technologien gemäß internationalen Normen ausarbeiten können. Und profitieren Sie von den vielen Chancen, die sich aus der digitalen Transformation ergeben.

Mehr spannende Beiträge zum Thema Security!

 


Yokogawa at ACHEMA 2018

  Jetzt mehr erfahren

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.