Früher war alles besser, wirklich!(?)

Früher war alles besser, wirklich!(?)

von 18. Juli 2017

Die Erinnerung verblasst schnell

Wer schwelgt nicht gern in Erinnerungen an die guten alten Zeiten? In denen alles (besonders das Wetter) besser war? Ich erinnere mich gern an einen Urlaub in meiner Kindheit zurück. Wir haben in unserem kleinen Bungalow Karten und “Mensch ärgere dich nicht” gespielt. Es war schön.

Wir taten dies nur, weil es draußen unaufhörlich regnete. Aufgrund des schlechten Wetters reisten wir zwei Tage vorzeitig ab. Den Regen und die verfrühte Abreise habe ich längst vergessen. Der Grund dafür ist in der Psychologie zu finden. Unser Unterbewusstsein versucht stets einen Einklang zwischen Vorstellung und Realität herzustellen. Das führt dazu, dass wir unangenehme Ereignisse verdrängen oder verklären. Am Ende bleibt eine verfärbte Realität, an die wir uns gern erinnern. Und das ist auch gut so! Wir Menschen wollen eben kein lückenloses Revisions- und Change Management unserer Ereignisse.

Wir leben heute in der Zeit, nach der wir uns in fünf Jahren zurück sehnen!

Revisions- und Change Management

Was uns in unserem Leben beim Umgang mit unangenehmen Erinnerungen oft weiterhilft, hat in einer Prozessanlage nichts zu suchen. Besonders nicht im Automatisierungssystem.

Aber auch hier spielt uns unsere Erinnerung oft einen Streich. Nach Systemupdates oder Störungen aller Art sind wir oft der Meinung, dass dies oder jenes früher funktionierte. Jetzt hat aber irgendjemand etwas geändert.

In allen Anlagen ist es sinnvoll, alle Änderungen im Lebenszyklus einer Anlage lückenlos zu dokumentieren. Unverzichtbar ist eine solche Dokumentation in regulierten Umgebungen, wie sie häufig in der Pharmaindustrie vorkommen, unverzichtbar. Revisions- und Änderungsmanagement ist in vielen Industrien mittlerweile auch Teil der Qualitätssicherung.

AD-Suite vergisst nichts!

Mit der in die Automation Design Suite für CENTUM VP integrierten Revisionshistorie gehören solche Dinge der Vergangenheit an. Alle Änderungen an der Applikation werden gespeichert und bleiben nachvollziehbar. Mit nur drei Klicks kann z.B. der aktuelle Konfigurationsstand eines Moduls gegen jeden beliebigen vorherigen Stand verglichen werden. Damit kann AD-Suite in Verbindung mit dem ebenfalls integrierten Change Management alle Anforderungen hinsichtlich des Änderungsprozesses nach GAMP-Richtlinien erfüllen.

Mit drei Klicks zum Revisionsvergleich

Mit drei Klicks zum Revisionsvergleich

 
Mehr Beiträge rundum Yokogawas CENTUM finden Sie hier.
 

Jede Änderung hat einen Grund

Der Grund für eine Änderung ist (leider) meist schlecht oder unzureichend dokumentiert. Entsprechende Kommentarfelder sind oft leer oder mit allgemeinen Aussagen gefüllt. AD-Suite bietet die Möglichkeit jede Änderung mit einer entsprechenden ID des integrierten Change Managements zu verknüpfen. So kann man sich per Knopfdruck von jeder Revision das entsprechende Dokument anzeigen lassen. Und das automatisch ohne externe Tools oder Dokumente.

Die Änderungsanforderung in AD-Suite

Die Änderungsanforderung in AD-Suite

Jede Änderung kann mit der entsprechenden Anforderung (Modpack) verbunden werden.

Jede Änderung kann mit der entsprechenden Anforderung (Modpack) verbunden werden.

Aus der Revisionshistorie kann das entsprechende Modpack aufgerufen werden.

Aus der Revisionshistorie kann das entsprechende Modpack aufgerufen werden.

AD-Suite wird zum Lifecycle Tool

Mit dem Revisions- und Change Management sind in AD-Suite Funktionalitäten integriert, die es zu einem leistungsfähigen Lifecycle Tool machen. Die Integration solcher Funktionen spart nicht nur Zeit.  Sie erhöht durch Datenintegrität auch die Qualität und Durchgängigkeit. Der Status aktueller Änderungen kann jeder Zeit schnell und lückenlos nachverfolgt werden.

Sehen Sie in dem Video welche Funktionen AD-Suite noch bietet und wie Sie ihr bestehendes System aufrüsten können!

Und seien Sie sicher, früher war nicht alles besser. Auf eine glückliche Zukunft!

Wenn Sie Fragen zu dem Thema oder der AD-Suite haben, schreiben Sie es in die Kommentare. Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.