Tag "DECHEMA"

Der digitale Frühling der Prozessanalytik

Einen zusammenfassenden Überblick über Kommunikations-Technologien im Kontext der Prozessanalytik verschafft ein kürzlich erschienener, zweiteiliger Fachbericht. Verfasst von den Fachexperten Eifert, Eisen, Herwig und Maiwald in Advances in Process Analytics and Control Technologies. Dieser ist sehr zu empfehlen, findet Yokogawa-Experte Werner Worringen.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium: Spannender Austausch – und Yokogawa mittendrin

Ende November 2019 fand zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema, des GdCH und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautete „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Das Fazit rund um die drei proppenvollen wie abwechslungsreichen und spannenden Veranstaltungstage fiel durchweg positiv aus. Yokogawa war nicht nur mit einem vierköpfigen Stand-Team vertreten, sondern hatte auch den TDLS8000 mit dabei. Alle Infos dazu finden Sie auch im neuen und kostenlosen eBook.

Weiterlesen

EuroPACT in Kopenhagen: EU-weiter PAT-Trialog

Seit einigen Jahren ist Werner Worringen als Industry Marketing Manager Analytical Solutions bei Yokogawa Deutschland tätig. Seitdem engagiert er sich auch in zahlreichen Gremien rund um die Prozessanalytik. So unter anderem als Mitglied des erweiterten Vorstandes auch im Arbeitskreis Prozessanalytik (AK PAT), der 2005 ins Leben gerufen wurde und mittlerweile bereits 365 Mitglieder vorweisen kann. Arbeitskreis der Fachgruppe analytische Chemie innerhalb der Gesellschaft deutscher Chemiker (GDCh), die eng mit der DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) zusammen arbeitet. So auch mit Blick auf die EuroPACT, die im Mai in Kopenhagen stattfindet.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium 2019: Spannender Austausch – und Yokogawa mittendrin

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, fand zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema, des GdCH und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautete „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Das Fazit rund um die drei proppenvollen wie abwechslungsreichen und spannenden Veranstaltungstage fiel durchweg positiv aus. Lesen Sie den Veranstaltungsbericht und werfen Sie einen Blick in den Videobeitrag.

Weiterlesen

Interessante Vorträge und spannende Podiumsdiskussion: Gelungener erster Tag des PAT-Kolloquiums

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Der erste Tag des Branchenevents, zu dem rund 150 Gäste kamen, stand unter anderem im Zeichen von acht spannenden Vorträgen und einer zukunftsorientierten Podiumsdiskussion.

Weiterlesen

Opening Session PAT-Kolloquium: Spannende Impulsvorträge und rege Diskussionen

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Zur Einstimmung auf das Fachtreffen fand am Montag die gut besuchte Opening Session statt – und Yokogawa war mittendrin.

Weiterlesen

Interview zum anstehenden PAT-Kolloquium: „Der Blick weitet sich thematisch“

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Zur Einstimmung auf das Fachtreffen stand Werner Worringen, Mitglied des erweiterten Vorstandes des AK-PAT, bei einem Kurzinterview Rede und Antwort.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium 2019: Der Blick weitet sich

Das PAT-Kolloquium findet wieder statt. Vom 25. bis zum 27. November 2019 bei Evonik in Marl, einem der Zentren der Chemie.
Die gute Nachricht: Es sind wieder hochwertige Vorträge im Programm zu neuen analytischen Methoden, neuen Erkenntnissen mit neuen Techniken und mit bewährten Methoden und Entwicklungen in und für die Praxis. Das ist die volle Tiefe der PAT.

Weiterlesen

DECHEMA und AK PAT freuen sich auf das Herbstkolloquium

om 25. Bis zum 27. November ist es wieder soweit: Die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) und der AK PAT (Arbeitskreis Prozessanalytik) laden zum Herbstkolloquium Prozessanalytik ein. Im Feierabendhaus bei Evonik in Marl lautet der Themenschwerpunkt während der 15. Auflage des zweitägigen Fachtreffens „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“.  Wie eben diese in den einzelnen Anwendungen eingesetzt wird, soll anhand von dezidierten Beispielen aus der industriellen Praxis gezeigt und diskutiert werden.

Weiterlesen

Flexibel in die Zukunft

Selten war das Bedürfnis nach Individualität und Flexibilität so groß wie heute. Ein Umstand, der anderem die Märkte noch dynamischer macht. Folgerichtig sind Unternehmen in der Chemie- und Pharmaindustrie bestrebt, die Produktion möglichst flexibel zu gestalten – und zwar in jeder Hinsicht. Natürlich soll das Ganze dabei auch noch wirtschaftlich sein. Doch: Geht das überhaupt?

Weiterlesen