Tag "Gaschromatograf"

PAT: Erfolg kommt vom … Austauschen

Der TDLS ist eine etablierte Technologie, die auch für die Zukunft in vielerlei Hinsicht Verlässlichkeit und ein ein enormes Potenzial bietet. Nicht umsonst wurde das Gerät schon bei einigen Events und Branchentreffs präsentiert. So auch beim PAT-Kolloquium. Wer mehr über den TDLS erfahren möchte, sollte sich das neue, kostenfreie eBook nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

Hat NOA (k)ein Henne-Ei-Problem?

Derzeit entsteht NOA – NAMUR Open Architecture. NOA war eines des Hauptthemen auf der NAMUR-Hauptsitzung 2019. Zu NOA gehört für die Informationen der sichere Weg hinaus aus der Automatisierungspyramide und der sichere Weg wieder hinein. Und dazu auch noch die einheitliche Beschreibung der Komponenten und der Kommunikation, um ein möglichst offenes System zu schaffen. Letzteres ist in der NAMUR AG 2.8.2 für die Feldmesstechnik bereits erfolgt und abgeschlossen. Für die Prozessanalytik hat diese Arbeit in einer Zusammenarbeit der NAMUR AG 2.8.2 mit dem ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) FA7 begonnen. Doch was beschäftigt eigentlich die Anwender hinsichtlich dieser Thematik genau. Und wie nehmen diese die Entwicklung wahr? Vor dem Hintergrund dieser Fragen könnte sich durchaus ein Gespräch wie das folgende zutragen.

Weiterlesen

Yokogawa freut sich auf Auftritt bei Meorga MSR-Messe in Landshut

Die Yokogawa Deutschland GmbH freut sich auf den vierten und letzten Auftritt bei Meorga MSR-Spezialmessen in diesem Jahr. Am Mittwoch, 23. Oktober, präsentiert das mehrköpfige Standteam inmitten der rund 150 Aussteller in der Sparkassen Arena an der Niedermayerstraße 100 in Landshut auf dem 21 Quadratmeter großen Messestand (E5) einige Exponate des umfangreichen Yokogawa-Portfolios.
Von 8 bis 16 Uhr stehen bei der Meorga MSR-Spezialmesse Südost diesmal der TDLS 8000, Rotamass TI, der Gaschromatograf (GC) 8000, der seit einiger Zeit auch in Europa erhältliche Sushi Sensor sowie der Brandmelder DTSX1 im Fokus.

Weiterlesen

Yokogawa präsentiert Sushi-Sensor bei gelungener Meorga MSR-Messe in Ludwigshafen

Auf dem Meorga MSR-Stand beim gelungenen Messeauftritt in Ludwigshafen war der nun auch in Europa verfügbare Sushi-Sensor von Yokogawa der heimliche „Star“.

Weiterlesen

„Prozessdatenanalyse und Fahrautomaten als Bedienerassistenz“ – MSR-Messe-Vortrag im Video

Im Rahmen der Meorga MSR-Spezialmesse in Hamburg gaben nicht nur rund 150 Aussteller ihr Stelldichein, um den Branchentreff im Norden Deutschlands für Kunden- und Expertengespräche in den Bereichen Prozessleitsystem, Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik zu nutzen. Vielmehr hatten die zahlreichen Messebesucher der Messe Halle in Hamburg-Schnelsen auch die Gelegenheit, insgesamt 36 Fachvorträgen zu unterschiedlichen Themen zu beizuwohnen. Für die Yokogawa Deutschland GmbH hielt Peter Both einen etwa halbstündigen Vortrag zum Thema „Ein Plus an Sicherheit und Verfügbarkeit: Prozessdatenanalyse und Fahrautomaten als Bedienerassistenz“. Und der Yokogawa-Verantwortliche für Advanced Solutions konnte sich über einen gut besuchten Workshop-Raum samt interessierter Hörerschaft freuen.

Weiterlesen

Meorga MSR-Messe in Hamburg: Yokogawa mittendrin statt nur dabei

Nach Halle an der Saale nun also Hamburg: Hier fand am Mittwoch, 19. Juni, die zweite der insgesamt vier jährlich deutschlandweit organisierten Meorga MSR-Spezialmessen statt. Bei insgesamt 36 Fachvorträgen präsentierten rund 150 Aussteller in der Messe Halle am Modering in Hamburg-Schnelsen ihr Leistungsspektrum in den Bereichen Mess-, Steuer- und Regeltechnik, aber auch in Sachen Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. Und die Yokogawa Deutschland GmbH war mit ihren Lösungen RotamassTI, TDLS, DTSX und dem Gaschromatografen auf ihrem 21-Quadratmeter-Stand mittendrin. 

Weiterlesen

NOA – hohe Datendichte für die Prozessanalytik

Prozessanalysatoren sind die Navgationssysteme für den Prozess, weil sie mit ihren qualitativen Daten aufzeigen, ob die Zusammensetzung eines Mediums im Prozess der gewünschten Zusammensetzung entspricht oder ob es Abweichungen gibt. Gleichzeitig dienen ihre Daten in vielen Fällen auch als Regelgröße, um Abweichungen bereits im Vorhinein zu vermeiden.Eigentlich sollte man (rhetorisch) fragen: Betreiberherz, was willst Du mehr?Eigentlich.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium 2018: Spannender Austausch, positives Fazit

Vom 3. bis zum 5. Dezember fand mit dem Herbstkolloquium zum 14. Mal die wichtigste deutschsprachige Veranstaltung zum Themenfeld Prozessanalytik und Prozessanalysenmesstechnik statt. Diesmal hatten die Veranstalter – die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) sowie die Leibniz Universität Hannover – ins Schloss Herrenhaus nach Hannover geladen. Auch der letzte Veranstaltungstag stand im Zeichen des spannenden Austauschs, interessanter Vorträge – und die Sieger des diesjährigen Poster-Wettbewerbs wurden ebenfalls gekürt.

Weiterlesen

Gelungener Auftakt des PAT-Kolloquiums

Vom 3. bis zum 5. Dezember findet mit dem Herbstkolloquium zum 14. Mal die wichtigste deutschsprachige Veranstaltung zum Themenfeld Prozessanalytik und Prozessanalysenmesstechnik statt. Diesmal haben die Veranstalter – die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) sowie die Leibniz Universität Hannover – ins Schloss Herrenhaus nach Hannover geladen.

Weiterlesen

GC-Service-Spezialist: Der will doch nur reparieren, oder?

Sascha Gölz, Experte für Gaschromatografen bei Yokogawa, stand rund um das Thema GC Rede und Antwort – auch im Video.

Weiterlesen