Tag "Prozessindustrie"

Thema IA2IA – neue Kolumne von Dr. Andreas Helget ist online

Selbstfahrende Autos sind bekannt. In anderen Anwendungsgebieten ist die „Autonomie“ aber ebenfalls ein großes (Zukunfts-)Thema, so auch in der Prozessindustrie. Doch was verstehen wir derzeit eigentlich unter „autonomen Systemen“ und wohin geht die Reise? In seiner neuesten Kolumne „Zur Sache, bitte“ beschäftigt sich Dr. Andreas Helget, Geschäftsführer der Yokogawa Deutschland GmbH, mit dem Thema IA2IA.

Weiterlesen

Der digitale Frühling der Prozessanalytik

Einen zusammenfassenden Überblick über Kommunikations-Technologien im Kontext der Prozessanalytik verschafft ein kürzlich erschienener, zweiteiliger Fachbericht. Verfasst von den Fachexperten Eifert, Eisen, Herwig und Maiwald in Advances in Process Analytics and Control Technologies. Dieser ist sehr zu empfehlen, findet Yokogawa-Experte Werner Worringen.

Weiterlesen

TDLS-Analysatoren: Verbesserung von Sicherheit und Produktion

Die konstante Messung des Sauerstoffgehalts ist für die Sicherheit sowie die Regelung der Prozesse von entscheidender Bedeutung. Die Reaktorinhalte und das ausfließende Produkt können gegebenenfalls im Zündbereich liegen. Aus Sicherheits- und Prozessgründen ist daher eine kontinuierliche Überwachung des Inhalts der Entlüftungsleitung erforderlich. Nicht nur in diesem Zusammenhang können TDLS-Analysatoren äußerst hilfreich sein. Denn diese helfen dabei, eine Vielzahl von Gasen, einschließlich Sauerstoff, besser zu detektieren und zu messen. Daneben verringern sie den Bedarf an Validierungs- und Wartungsarbeiten im Vergleich zu bisherigen Technologien und unterstützen dabei, einen reibungslosen Betrieb erzielen sowie die Sicherheit Ihrer Anlagen verbessern.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium: Spannender Austausch – und Yokogawa mittendrin

Ende November 2019 fand zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema, des GdCH und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautete „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Das Fazit rund um die drei proppenvollen wie abwechslungsreichen und spannenden Veranstaltungstage fiel durchweg positiv aus. Yokogawa war nicht nur mit einem vierköpfigen Stand-Team vertreten, sondern hatte auch den TDLS8000 mit dabei. Alle Infos dazu finden Sie auch im neuen und kostenlosen eBook.

Weiterlesen

Yokogawa und ECMK Process Solutions vereinbaren strategische Vertriebspartnerschaft

ECMK Process Solutions und Yokogawa Österreich haben beschlossen, ihre Zusammenarbeit für Vertrieb und Service der Yokogawa-Produktsparten Messtechnik, Prozessinstrumentierung sowie Analyseninstrumentierung zu intensivieren. Ziel ist es, ihren Kunden in den unterschiedlichen Industriebereichen ein umfassendes Dienstleistungsangebot zur Verfügung zu stellen. Ein entsprechendes „Channel Partner Distributor Agreement“ wurde von beiden Parteien am 4. Februar in Wien unterzeichnet. Wie Wolfgang Höffken, Sales Manager Yokogawa Deutschland, Erik Wendler, Geschäftsführer ECMK, Oscar Custers, Channel & Service Manager Yokogawa Europe, dazu sagen, finden Sie hier.
Christian Plomer, Senior Konsulent ECMK

Weiterlesen

Yokogawa freut sich über gelungenen ersten Messeauftritt bei „Pumps and Valves“

Die Yokogawa Deutschland GmbH blickt auf eine gelungene Premiere zurück: Beim ersten Messeauftritt bei „Pumps and Valves“ am 12. und 13. Februar 2020 in Messehalle 6 der Westfalenhallen Dortmund konnte das insgesamt siebenköpfige Team viele gelungene Gespräche führen und sich auf dem insgesamt 16 Quadratmeter großen Messestand mit zahlreichen Fachbesuchern austauschen, die aus den Bereichen Chemie und Petrochemie, Energiewirtschaft, Lebensmittel- und Pharmaindustrie,Wasser- und Abwasserwirtschaft, dem Maschinen-, Anlagen- sowie Rohrleitungsbau den Weg zum Branchentreff der Pumpen-, Armaturen- und Prozessindustrie gefunden hatten.

Weiterlesen

PAT-Kolloquium 2019: Spannender Austausch – und Yokogawa mittendrin

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, fand zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema, des GdCH und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautete „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Das Fazit rund um die drei proppenvollen wie abwechslungsreichen und spannenden Veranstaltungstage fiel durchweg positiv aus. Lesen Sie den Veranstaltungsbericht und werfen Sie einen Blick in den Videobeitrag.

Weiterlesen

Interessante Vorträge und spannende Podiumsdiskussion: Gelungener erster Tag des PAT-Kolloquiums

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Der erste Tag des Branchenevents, zu dem rund 150 Gäste kamen, stand unter anderem im Zeichen von acht spannenden Vorträgen und einer zukunftsorientierten Podiumsdiskussion.

Weiterlesen

Opening Session PAT-Kolloquium: Spannende Impulsvorträge und rege Diskussionen

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Zur Einstimmung auf das Fachtreffen fand am Montag die gut besuchte Opening Session statt – und Yokogawa war mittendrin.

Weiterlesen

Interview zum anstehenden PAT-Kolloquium: „Der Blick weitet sich thematisch“

Von Montag, 25. November, bis inklusive Mittwoch, 27. November, findet zum 15. Mal das Herbstkolloquium der Dechema und des Arbeitskreises Prozessanalytik (AK-PAT) statt. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung im Feierabendhaus in Marl lautet „PAT in der industriellen Anwendung – Innovative Prozessanalytik als zentrales Element im Produktlebenszyklus“. Zur Einstimmung auf das Fachtreffen stand Werner Worringen, Mitglied des erweiterten Vorstandes des AK-PAT, bei einem Kurzinterview Rede und Antwort.

Weiterlesen