Yokogawa auf der SMART Automation – Impressionen und Informationen

Yokogawa auf der SMART Automation – Impressionen und Informationen

von 15. Mai 2019

Während am ersten Tag der SMART Automation in Linz noch im Zeichen der Nachwuchsbesucher stand, folgte an Tag zwei im Design Center am Europaplatz eine Fortsetzung des Stelldicheins der Automatisierungsbranche. So bekamen die weit mehr als 400 Aussteller auf ihren gut besuchten Messeständen noch einmal mehr als am Vortag zu tun. Ebenjenes Bild zeigte sich auch auf dem Yokogawa-Messestand, auf dem sich das Team um Leiter Richard Schola über viele spannende Gespräche freuen konnte.
Eindrücke erhalten Sie im folgenden Video sowie in den gesammelten Stimmen weiter unten.

Die Stimmen einiger Yokogawa-Mitarbeiter in der Übersicht:

Daniel Fehri, Sales Engineer Yokogawa
„Networking, Socializing, spannende Produkte und neue Technologien – die SMART Automation bietet den Messebesuchern, aber auch uns selbst einige spannende Möglichkeiten.“

Peter Weidemann, Product Sales Area Manager Rota Yokogawa
„Die SMART Automation ist insgesamt eine sehr interessante Messe. Man lernt neue Probleme und Lösungsansätze kennen und kann einiges für sich mitnehmen. Die Vielfalt der Aussteller macht die Messe zudem sehr abwechslungsreich. Auf diese Weise können wir nicht nur Impulse geben, sondern auch empfangen.“

Richard Schola, Head of Backoffice Yokogawa Österreich
„Wir freuen uns sehr, wieder hier zu sein. Die SMART Automation eignet sich bestens dafür, Marktpräsenz zu zeigen, alte Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Hier trifft sich eben nahezu die gesamte Branche.“

Andreas Balogh, Sales Account Manager Products Yokogawa
„Man kann sich hier nicht nur selbst präsentieren, sondern man lernt auch spannende andere Technologien und Entwicklungen kennen und kann so seinen Horizont erweitern. Die netten Kontakte und spannenden Gespräche machen die SMART Automation zu einem tollen Branchenevent.“

Martin Krizsanits, Sales Account Manager Yokogawa
„Die SMART Automation ist nicht nur ein wichtiges Event für unsere Branche, sondern sie macht auch einfach Spaß. Es kommt immer wieder zum Austausch mit interessanten Personen, man kann sich selbst und die eigenen Produkte präsentieren, aber auch einmal schauen, was es sonst noch in dem weiten Feld der Prozessautomatisierung Neues gibt.“

Stephan Schäfer, Field Sales Engineer Yokogawa
„Das gesamte Flair ist sehr schön – die Atmosphäre im Design Center, unser Messestand und der Umgang miteinander machen einfach Spaß. Dazu kann man hier einige spannende Gespräche führen und sich austauschen.“


Von Kontaktpflege bis Produktpräsentation: Yokogawa auf der SMART Automation

ACHEMA 2018: „Jeder Tag war richtig gut“

PAT-Kolloquium 2018: Spannender Austausch, positives Fazit

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.