Yokogawa freut sich auf Auftritt bei Meorga MSR-Messe in Landshut

Yokogawa freut sich auf Auftritt bei Meorga MSR-Messe in Landshut

10. Oktober 2019

Die Yokogawa Deutschland GmbH freut sich auf den vierten und letzten Auftritt bei Meorga MSR-Spezialmessen in diesem Jahr. Am Mittwoch, 23. Oktober, präsentiert das mehrköpfige Standteam inmitten der rund 150 Aussteller in der Sparkassen Arena an der Niedermayerstraße 100 in Landshut auf dem 21 Quadratmeter großen Messestand (E5) einige Exponate des umfangreichen Yokogawa-Portfolios.

Von 8 bis 16 Uhr stehen bei der Meorga MSR-Spezialmesse Südost diesmal der TDLS 8000, Rotamass TI, der Gaschromatograf (GC) 8000, der seit einiger Zeit auch in Europa erhältliche Sushi Sensor sowie der Brandmelder DTSX1 im Fokus. Das Yokogawa-Expertenteam freut sich auf spannende Gespräche mit den Standbesuchern.

Neben den Produktpräsentationen auf dem Stand besteht für Interessenten auch in Landshut die Möglichkeit, einen spannenden Vortrag zu besuchen. Yokogawa-Experte Ralf Cymontkowski wird von 11.15 bis 11.45 Uhr in Seminarraum A zum Thema  „Die All-in-one-Lösung nach Vds EN54-22 für die Sicherheit Ihres Betriebs: der Brandmelder DTSX1“ referieren und freut sich auf zahlreiche Gäste.

Teaser-Clip: DTSX1 bei der Meorga MSR-Spezialmesse in Landshut

 


Yokogawa präsentiert Sushi-Sensor bei gelungener Meorga MSR-Messe in Ludwigshafen

Auf der Zielgeraden der EN54-22 Zertifizierung: Yokogawas linearer Wärmemelder DTSX1

DTSX im Video: Neue Möglichkeiten mit faseroptischer Temperaturmessung

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.