Yokogawa präsentiert Sushi-Sensor bei gelungener Meorga MSR-Messe in Ludwigshafen

Yokogawa präsentiert Sushi-Sensor bei gelungener Meorga MSR-Messe in Ludwigshafen

18. September 2019

Die Yokogawa Deutschland GmbH kann auf einen gelungenen Auftritt bei der Meorga MSR-Spezialmesse Südwest zurückblicken. Am Mittwoch, 18. September, präsentierte das mehrköpfige Standteam inmitten der rund 150 Aussteller in der gut besuchten Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen auf dem 21 Quadratmeter großen Messestand einige Exponate des umfangreichen Yokogawa-Portfolios.

Sushi-Sensor als heimlicher „Messe-Star“

„Der Messetag hat richtig Spaß gemacht und war erfolgreich. Wir hatten nicht nur viele Besucher auf unserem Stand, sondern die Gespräche waren auch qualitativ sehr gut“, berichtete Standleiter und Gaschromatograf-Experte Sascha Gölz. Der „Star“ des Messestandes sei an diesem Tag sicher der „Sushi-Sensor“ gewesen. Dieser ist mittlerweile europaweit erhältlich. Präsentiert wurde er auf einem sehenswerten Laufband-Tisch (Foto). „Es sind sehr viele Messebesucher vor dem Sushi-Sensor-Tisch stehen geblieben, haben interessiert nachgefragt und wollten gleich vor Ort eine Demonstration“, berichtete Andreas Dungs. Gleichwohl seien auch die übrigen Exponate wie der Prozess-Gaschromatograf, TDLS oder Rotamass TI auf reges Interesse bei den Standbesuchern gestoßen.

Toller Vortrag

Der sehens- wie hörenswerte Fachvortrag von Yokogawa-Experte Peter Both rundete den gelungenen Messetag ab. Dieser dozierte in einem proppenvollen Seminarraum vor rund 30 Gästen zum Thema „Echtzeit-Managementsystem für Prozessanalysegeräte – Industrie 4.0 für die Analysentechnik“. Insgesamt gab es bei der Meorga MSR-Spezialmesse in Ludwigshafen 36 Vorträge zu besuchen.

 

Der Yokogawa-Auftritt bei der Meorga MSR-Messe im Video


Sushi-Sensoren: die Smart Health Gadgets für die Prozessindustrie

Meorga MSR-Messe in Hamburg: Yokogawa mittendrin statt nur dabei

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Ihre Daten sind sicher!Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten mit Dritten geteilt.